Seiteninhalt

Bauleitplanung

Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde nach Maßgabe dieses Gesetzbuches vorzubereiten und zu leiten (§ 1 Absatz 1 Baugesetzbuch).

Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan als vorbereitender Bauleitplan (aufzustellen und zu ändern durch die Samtgemeinde Baddeckenstedt) und der Bebauungsplan als verbindlicher Bauleitplan (aufzustellen und zu ändern durch die jeweils betroffene Gemeinde).

Oberstes Ziel ist es, durch Maßnahmen der Bauleitplanung eine geordnete städtebauliche Entwicklung zu erreichen.


18. Änderung des Flächennutzungsplanes der Samtgemeinde Baddeckenstedt (Baddeckenstedt, Klein Elbe und Steinlah)
- Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BAuGB)
- Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in Verbindung mit § 13 Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung

18. Änderung des FNP Plandarstellung

18. Änderung FNP Begründung


Teilaufhebung des Bebauungsplanes Rasteberg, Gemeinde Baddeckenstedt
- Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
- Öffentliche Auslegung gemaB§ 3 Abs. 2 in Verbindung mit § 13Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung

Begründung zur Teilaufhebung