Seiteninhalt

Kindertagesstätteneinrichtungen der Samtgemeinde Baddeckenstedt

Vorschulangebote für Kinder, die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig nach § 64 Absatz 1 Satz 1 Niedersächsisches Schulgesetz werden

Sehr geehrte Eltern,

die Corona-Krisenlage ist hinreichend bekannt, insbesondere die Auswirkungen auf die Situation der zu betreuenden Kinder in den Kindertagesstätten. Nach wie vor sind -mit Ausnahme der Notbetreuungen- die Kindertagesstätten (Kitas) geschlossen.

Die Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 22.05.2020 sieht neben den Notbetreuungen auch vor, dass

„Im Hinblick auf die Förderung von Kindern, die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig nach § 64 Absatz 1 Satz 1 Niedersächsisches Schulgesetz werden, kann auch eine Förderung im Rahmen einer kleinen Vorschulgruppe ermöglicht werden!“

Die Samtgemeinde hat in Absprache mit den Kindertagesstättenleitungen nun die Möglichkeit eröffnet, die schulpflichtigen Kinder einmal wöchentlich für drei Stunden zu betreuen. Da es unterschiedlich große Gruppen von Schulanfängern in den Kindergärten gibt, ist die Betreuung über drei Stunden wöchentlich personell und räumlich nicht erweiterbar (Empfehlung des Landes sind mindestens zwei Stunden/Woche!).

Vielmehr gilt der Grundsatz der Gleichbehandlung aller schulpflichtigen Kinder in den kommunalen Kindergärten.

Bei dem Angebot der Vorschulgruppe geht es in erster Linie darum, die Kinder wieder zueinander zu bringen, nicht um sie „fit für die Schule“ zu machen. Die Angebote variieren daher sicher von Gruppe zu Gruppe, da sie vielfach von den derzeitigen Bedarfen der Kinder abhängen.

Das Angebot gilt für alle schulpflichtigen Kinder, die noch nicht im Rahmen der Notbetreuung in der jeweiligen Kita sind. Nach wie vor dürfen sich die Gruppen untereinander nicht mischen, weshalb es auch nicht möglich sein wird, Kinder, die bereits in der Notbetreuung sind, auch zu den Vorschulgruppen zuzulassen.

Konkret wird dieses Angebot für Ihr schulpflichtiges Kind ab dem 08.06.2020 in Ihrer KiTa möglich sein.

Die genauen Rahmenbedingungen (Tag und Uhrzeit) werden von ihrer Kita festgelegt.

Wir bitten Sie daher, sich so schnell wie möglich mit dem beigefügten Anmeldebogen in Ihrer Kita zurück bzw. anzumelden. Nur so ist eine zielgerichtete Planung in den Kitas zum Schutze aller Kinder möglich.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen dieses Angebot unterbreiten können und hoffen sehr, dass das Land in absehbarer Zeit den Regelbetrieb der Kindertagesstätten wieder zulässt.

Mit freundlichem Gruß

gez. Simons

Anmeldung Vorschulgruppe (PDF, 25 kB)


Veranstaltungen in den Kindertageseinrichtungen ( Krippe bis Hort)

Alle bereits terminierten Veranstaltungen von einzelnen Gruppen oder der Gesamteinrichtung werden bis zu den Sommerbetriebsferien (03.08.2020) nicht stattfinden.
Hintergrund ist, dass vorgeschriebene Schutzmaßnahmen für alle Personen einzuhalten sind und somit eine weitere Verbreitung des Virus Covid-19 minimiert werden kann.

Die Entscheidung alle Veranstaltungen abzusagen, wurde in Absprache mit den Einrichtungsleiterinnen getroffen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die jeweilige Leitung.
Werden alle Kindertageseinrichtungen wieder regulär geöffnet, ist es aus pädagogischen Gründen wichtig, dass für die Kinder der normale Kita-Alltag im Vordergrund steht.

Wir hoffen auf Ihre Solidarität und Verständnis.

(Stand: 23.04.2020)


Wichtige Informationen zu Kindertagesstätteneinrichtungen sowie Notfallbetreuung und Checkliste 


Die Vereinbarkeit der Berufstätigkeit in Familien mit kleinen Kindern ist nur gegeben, wenn während der Arbeitszeiten die Betreuung der Kinder gewährleistet ist. Unsere Angebote für eine adäquate Betreuung der Kinder reicht von der Kinderkrippe, die Kinder bereits unter einem Jahr aufnehmen kann, bis zum Kindergarten, in denen die Kinder bis zu ihrer Einschulung betreut werden. 

Fragen und Antworten zum Gesetz zur Änderung des Gesetzes über Tageseinrichtungen für Kinder vom 22. Juni 2018 (Nds. GVBl. Nr. 7/2018, S. 124 ff. ) betreffend die Beitragsfreiheit im Kindergarten des Nds. Kultusministeriums vom 02. Juli 2018:

Nds. Kultusministerium - Beitragsfreiheit Kindertagesstätten (PDF, 88 kB)

Übersicht aller Kindertagesstätten im Landkreis Wolfenbüttel