Seiteninhalt

Klinikum und Landkreis bieten Kinderimpfungen an - Gemeinsame Presseinformation des Landkreises Wolfenbüttel und des Städtischen Klinikums Wolfenbüttel

Ab dem 20. Dezember 2021 wird das Städtische Klinikum Wolfenbüttel an jedem Werktag Corona-Schutzimpfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren durchführen. Zusätzlich bietet der Landkreis Wolfenbüttel für diese Altersgruppe zwei Impfaktionen zwischen den Jahren an. Mit diesen Angeboten unterstützen und entlasten das Klinikum und der Landkreis die Kinderärztinnen und -ärzte, die auch weiterhin erster Ansprechpartner für Kinderimpfungen sind. Dies teilen Landkreis und Klinikum in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Hintergrund der Impfungen ist eine aktuelle Empfehlung der STIKO, nach der fünf- bis elfjährige Kinder mit verschiedenen Vorerkrankungen eine Corona-Schutzimpfung erhalten können. Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Personen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, etwa alte Menschen oder Personen mit Immunschwäche. Ebenso kann auf Wunsch der Kinder und Eltern auch ohne Vorerkrankung eine Impfung erfolgen.

Wann und wo werden Kinder geimpft?

Das Klinikum impft ab kommenden Montag, 20. Dezember 2021, von montags bis freitags, jeweils von 16 bis 18 Uhr im Impfzentrum des Klinikums im Konferenzzentrum des Klinikums (Neuer Weg 51a). „Auch Erwachsene werden bei uns weiterhin geimpft“, erklärt Dr. Tobias Jüttner, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, operative Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin.

Im Stationären Impfangebot des Landkreises Wolfenbüttel im KOMM an der Schweigerstraße 8 in Wolfenbüttel wird es zwischen den Jahren zwei Impfangebote für Kinder von fünf bis elf Jahren geben – und zwar am 27. und 29. Dezember (Montag und Mittwoch), jeweils in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Auch dort werden Impfungen für Erwachsene angeboten.

Was muss mitgebracht werden?

Ein Elternteil oder eine sorgeberechtige Person muss das Kind zur Impfung begleiten und ein Ausweisdokument dabeihaben. Ebenso sollte das Impfbuch des Kindes zum Termin mitgebracht werden. Damit die Impfung schnell erfolgen kann, wird gebeten, die Einwilligungserklärung und den Anamnesebogen bereits ausgefüllt mitzubringen.

Diese sind auf der Homepage des Klinikums (https://www.klinikum-wolfenbuettel.de/infos oder des Landkreises (https://www.lkwf.de/impfen) zu finden.