Seiteninhalt
11.06.2021

Wiedernutzung der Sportanlagen 

Zur Sportausübung unter freiem Himmel und in Hallen teilt die Niedersächsische Staatskanzlei folgendes auf ihrer HP mit (hier Auszug, nachzulesen unter Link:

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/nachbesserungen-in-der-niedersachsischen-corona-verordnung-201070.html

In § 16 der Corona Verordnung vom 04.06.2021 wird für den Freizeit- und Amateursport in geschlossenen Räumen eine Harmonisierung vorgenommen: Aus § 16 Abs. 2 ergibt sich nunmehr auch bei Inzidenzen zwischen 35 und 50 eine Testpflicht für alle Volljährigen; die Testpflicht für Trainerinnen und Trainer bleibt weiterhin altersunabhängig geregelt.

Im Freizeit- und Amateursport unter freiem Himmel wird in § 16 a die Testpflicht gelockert. Bei einer Inzidenz über 50 gilt – wie bisher auch in der Verordnung – eine Testpflicht für jegliche Art des Gruppensports. Bei einer Inzidenz von 35 bis 50 beschränkt sich die Testpflicht dann nur noch auf den Kontaktsport. Damit gilt im Bereich Sport folgendes Testregime:

  •  Sport drinnen: mit Test ab einer Inzidenz ab 35
  •  Sport draußen mit Inzidenz ab 50: mit Test, aber nur bei Gruppenangeboten 
     (kontaktfreier Sport und   Kontaktsport)
  •  Sport draußen mit Inzidenz 35 bis 50: mit Test, aber nur bei Kontaktsport
  •  Unterhalb einer Inzidenz von 35 (derzeit das Gros der Landkreise): keine        Testpflicht
  •  Testpflicht gilt nur für Erwachsene bzw. unabhängig vom Alter für Trainerinnen und Trainer.

Ergänzend dazu teilt der Landkreis Wolfenbüttel dazu mit,:

dass die Niedersächsische Corona-Verordnung (VO) ist mit Verordnung vom 4. Juni 2021 wieder einmal geändert worden. Die Änderung trat mit Wirkung vom 5. Juni 2021 in Kraft.

Mit der Änderung wurde im § 16 a Abs. 2 VO (Freizeit- und Amateursport unter freiem Himmel) für volljährige Personen, die Kontaktsport in Gruppen bis zu 30 Personen betreiben, die Testpflicht bei einem Inzidenzwert von „mehr als 35 aber nicht mehr als 50“ eingeführt. Das bedeutet für den Landkreis Wolfenbüttel bei der augenblicklich festgestellten Inzidenz:

  • Kontaktsport ist im Freien in Gruppen bis 30 Personen (zzgl. vollständig Geimpfte sowie Genesene) möglich.

  • Dabei gilt für volljährige Personen, sowie unabhängig vom Alter für deren Trainerinnen, Trainer oder betreuenden Personen die Testpflicht.

  • Kontaktfreier Sport ist auch in größeren Gruppen möglich, wenn zwischen den teilnehmenden Personen ein Abstand von jeweils 2 Metern eingehalten wird oder je teilnehmender Person eine Fläche von 10 m² zur Verfügung steht. Bei diesen Gruppenkonstellationen besteht kein Testerfordernis.

  • Folgendes Vorgehen für die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist im Landkreis WF einheitlich abgesprochen, solange die Unterschreitung des Inzidenzwertes „35“ festgestellt ist:
    • Die Nutzung der Umkleidekabinen ist unter der Maßgabe möglich, dass je Person 5 m² Fläche zur Verfügung stehen,
    • die Nutzung der Duschen ist unter der Maßgabe möglich, dass das Abstandsgebot von 1,5 Metern einzuhalten ist (z. B. durch Sperrung jeder zweiten Dusche).

Sollte im Landkreis Wolfenbüttel eine Inzidenz „unter 35“ festgestellt werden, würde für die „30er-Kontaktsport-Gruppen“ die Testpflicht entfallen.