Seiteninhalt
05.05.2020

Wichtige Informationen zu Kinderkrippen, Kindergärten und Horteinrichtungen (Antrag Notbetreuung)

Die Kindertagesstätteneinrichtungen wie Krippen,  Kindergärten und Horte werden ihren normalen Betrieb schrittweise bis zu den Sommerferien wiederaufnehmen.

Die Notbetreuungen wird es weiterhin geben.

Weiterhin werden die Kindertagestätteneinrichtungen der Samtgemeinde Baddeckenstedt ab dem 8. Juni 2020 für Kinder, die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig nach § 64 Absatz 1 Satz 1 Niedersächsisches Schulgesetz werden und die nicht bereits in einer Notbetreuung sind Vorschulangebote zur Verfügung stellen.

Notbetreuung:

Die Notbetreuung ist durch die og. neue Verordnung erweitert worden.

An der Notbetreuung können lediglich nur die Kinder teilnehmen, die  auch schon vor der Schließung in dem jeweiligen Betreuungsplatz betreut wurden bzw. angemeldet waren/sind.

Nach wie vor ist eine Notbetreuung  auf das notwendige und epidemiologisch vertretbare Maß im Vorfeld mittels des Antrages  zu begrenzen und bei der Samtgemeinde zu beantragen.

Wenn Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie bitte den nachfolgenden Antrag  aus und lassen diese dem Ordnungsamt, Herrn Leuschner, zukommen. Nach Prüfung erhalten Sie Nachricht, ob Ihr Kind in die Notbetreuung gehen kann.

Antrag Notbetreuung inkl. Arbeitgeberbescheinigung (PDF, 234 kB)


Gebühren für die KiTa-Betreuung und das Mittagessen

Die Gebühren für die KiTa-Betreuung für Kindergarten, Krippen- und Horteinrichtungen sowie das Mittagessen werden ab 01.04.2020 bis auf weiteres nicht mehr erhoben

Die Samtgemeinde Baddeckenstedt wird daher die Gebühren für die Betreuung und das Mittagessen ab dem Monat April bis auf weiteres nicht mehr einziehen. Dieser Vorgehensweise haben sich die Träger der beiden kirchlichen Einrichtungen Berel und Gustedt angeschlossen.

Selbstzahler können die Überweisung dieser Gebühren ab April stoppen. Bitte passen Sie ggf. Ihre eingerichteten Daueraufträge oder Überweisungen an. Bereits erfolgte Zahlungen werden zurückerstattet; dies kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Dafür bitte wir um Verständnis!

Sollte die Zahlung bereits erfolgt sein, wird diese automatisch erstattet. Eine Verrechnung der in Anspruch genommenen Notfallbetreuung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. (Stand: 29.04.2020)